gärtnern
elektrisiert

System zum elektrisch unterstützten Transport im Garten

Aufgabenstellung war es ein Gartengerät zu entwickeln, welches einen akkubetriebenen Nabenmotor einsetzt um bei schwerer Arbeit im Garten unterstützend zu wirken. Unser Ziel war es, ein Gerät zu gestalten, dass die häufigsten Transportaufgaben im Garten abdecken kann, und für weitere Einsatzzwecke nachrüstbar ist. Unsere Variocart lässt sich mit wenigen Handgriffen von einer Schubkarre in eine Sackkarre umrüsten. Weitere Aufsätze für andere Aufgaben könnten ebenfalls problemlos ergänzt werden. Neben der methodischen Auseinandersetzung war vor allen Dingen die Ergonomie sowie eine intuitive Bedienbarkeit für das Gelingen des Entwurfes von zentraler Bedeutung. Die ergonomisch geformten Griffe verhindern ein Abrutschen und ermöglichen ein sicheres Umfassen beim ausleeren der Karre. Der Motor wird einfach per Daumen bedient während das Gewicht weiterhin auf den Fingern lastet. Der Akku wird über einen einfachen Netzstecker an einer handelsüblichen Steckdose geladen. Wie alle Elemente die zur Bedienung des Gerätes dienen, ist auch der Schnellspanner der Wechselstelle deutlich durch die gelbe Farbe als zentrales Element der Mensch-Maschine-Interaktion hervorgehoben.