ein akkuwerkzeug
für kinder

In diesem Projekt ist ein Werkzeug für die Firma Metabo gestaltet worden, dass mit nur drei Akkuzellen betrieben werden kann.

Zielstellung

Das Motto ‚work don‘t play‘ von Metabo wurde wörtlich genommen und ein Akkuschrauber gestaltet, der speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ab 12 Jahren eingeht. Für handwerklich aktive Kinder gibt es kaum akkubetriebene Geräte und auch im Handwerksunterricht in Schulen wird oft nur auf mechanisch betriebene Bohrer zurückgegriffen oder auf Geräte die nicht altersgerecht sind. Und das, obwohl Experten bestätigen, dass der Umgang mit professionellem Gerät das Verantwortungsbewusstsein stärkt und die Motorik verbessert.


Handhabungskonzept

Kindern mangelt es an Kraft, Feinmotrik und Erfahrung im Umgang mit Werkzeugen. Deshalb kann der Akkuschraube beidhändig benutzt werden, eine Hand hält den Griff und bedient das Gerät, während die andere Hand den Akku angreift und für den nötigen Vorschub sorgt.


Verpackungskonzept

Der Schrauber wird mit passenden Koffer geliefert. Dieser beinhaltet eine ausführliche kindsgerechte Bedienungsanleitung, eine Auswahl Bohrer sowie ein integriertes Ladegerät. Der Koffer ist stapelbar und lässt sich gut transportieren und lagern. Da der Koffer eine weitere Verpackung ersetzt spart man zusätzliches Verpackungsmaterial.


intuitive Symbolik

Die einfachen Symbole am Gerät sind intuitiv verständlich. Auf dem Rücken des Schraubers kann man zwischen Schrauben und Borhen umschalten. Auf der Unterseite des Gehäuses kann man wahlweise zwischen Vor, Zuürck oder Sicher umschalten.


Farbkonzept

  • grün – Das Gehäuse ist grün gekennzeichnet und symbolisiert eine gewisse Harmlosigkeit dieses Bereiches.
  • rot – Alle Bereiche an denen Einstellungen vorgenommen werden, bzw. das Gerät in Gang gesetzt werden kann, sind mit einem auffälligen Signalrot als Warnfarbe gekennzeichnet.
  • schwarz – Der Akku, das Bohrfutter und die Bithalterung sind schwarz. Also alle Bereiche am Gerät die abnehmbar oder beweglich sind.

Details

Im Griff ist eine Halterung für Bits integriert. Eine LED über dem Bohrfutter sorgt für eine gute Ausleuchtung. Der Griff ist so konzipiert, dass das Gerät nicht ‚hingestellt‘ werden kann, was ein ungewolltes Umkippen verhindert. Durch den Gehäusequerschnitt kann man den Schrauber jedoch so ablegen, dass man ihn jederzeit schnell greifen und aufheben kann.